Azoren

Azoren

Azoren
Azoren Azoren São Miguel São Jorge Faial Pico Service
Azoren

Archipel der Azoren

Inseln zum Wandern — Vom Azorenhoch hat jeder schon mal im Wetterbericht erfahren. Aber wo liegen nun genau diese Inseln, die dem Hochdruckgebiet ihren Namen geben? Auf der Wetterkarte findet man sie trotzdem nicht, denn sie liegen zu weit draußen im Atlantik. Meine ersten Recherchen brachten folgendes Ergebnis: Die Azoren sind eine Gruppe von neun portugiesischen Inseln vulkanischen Ursprungs und sie liegen auf der Höhe Lissabons. Aufgrund der relativen Entfernungen der einzelnen Inseln unterscheidet man die West-, Zentral- und Ostgruppe. Die mittlere Entfernung zum portugiesischen Festland beträgt etwa 1600 km und die maximale Entfernung zwischen den äußersten Inseln beträgt etwa 650 km. Die Inseln sind alle sehr grün, es gibt Berge und sie eignen sich besonders gut zum Wandern.

Dies reichte mir aus die Azoren zum diesjährigen Urlaubsziel zu küren. Es hat natürlich seinen Grund, dass die Inseln so grün sind. In der Erwartung einer stabilen Wetterlage wählte ich deshalb den Juli als Reisemonat, denn Azorenhoch hin oder her, regnen tut es hier oft genug. Da die meisten Inseln eher klein sind, ist Inselhüpfen angesagt und so ich entschied mich dazu nur vier von neun Inseln zu bewandern. Denn schließlich wollte ich wandern und nicht ständig reisen. Und eben weil Zeit durch zwischenzeitliches Reisen verloren geht, entschied ich mich für eine Urlaubsdauer von zweieinhalb Wochen.

Aus diesem Grund hatte ich nicht einen wöchentlichen Direktflug ab München genutzt, sondern einen täglichen Flug mit Zwischenstopp. Hinflug an einem Tag nach Ponta Delgada mit Umsteigen in Lissabon und Rückflug von Horta mit Übernachtung in Lissabon.

Vista do Rei auf der Insel São Miguel
Fajã dos Cubres auf der Insel São Jorge
Pico Grande auf der Insel Pico

Unterkunft

Die Unterkünfte hatte ich zusammen mit den Flügen bei einem Reisebüro gebucht. Da die größte Insel São Miguel in der Ostgruppe mit 65 km ziemlich lang ist, entschied ich mich hier für zwei Unterkünfte. Vier Nächte Ponta Delgada um die Westseite der Insel zu erkunden und drei Nächte Furnas für die Ostseite. Die dritte Unterkunft war vier Nächte Velas auf der Insel São Jorge in der Zentralgruppe. Und die vierte Unterkunft war fünf Nächte Horta auf der Insel Faial, ebenfalls in der Zentralgruppe. Um die unmittelbar benachbarte Insel Pico zu besuchen, machte ich Ausflüge von Faial aus.

Hotel São Miguel Park in Ponta Delgada Residência Vista do Vale in Furnas
Hotel São Jorge in Velas Residência Neves in Horta

Copyright © 2012

Azoren São Miguel São Jorge Faial Pico Service
Zurück zur Leitseite Reiseberichte